Scheibe an der Vespa? Echt jetzt?!

In Foren und Facebookgruppen hab ich immer wieder gelesen, dass bereit die „kleine“ Scheibe an der GTS nochmal 10 km/h in der Endgeschwindigkeit bringen soll. Das konnte ich mit kaum vorstellen. Zudem sei das Fahren auch angenehmer, da der Fahrtwind quasi über den Fahrer weggeht – aber auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen.

Ich hätte das einfach gelassen, wenn nicht auf ebay-Kleinanzeigen jemand aus Meitingen eine Vespa „cruiser“-Scheibe in super Zustand („ohne Kratzer“) loswerden wollte. Also hin und die Scheibe für 30€ mitgenommen. Die Halter waren relativ groß und grau (waren an seiner GT 200 schon passend), aber da kann man immer noch mal gucken, dachte ich mir.

Drei der großen grauen Halter und ein neuer Chrom-Halter

Also: Montiert, gefahren und – Genial. Die GTS erreicht in der Endgeschwindigkeit wirklich 10 km/h mehr (mit mir und meiner Masse gehen jetzt laut Tacho etwas über 130 km/h). Auch im Stadtverkehr bekommt man deutlich weniger Fahrtwind ab, woran ich mich aber erst noch gewöhnen muss. Vorher hab ich die 55 – 60 km/h in der Stadt am Fahrtwind halt erkannt und dann mal einen Blick auf den Tacho geworfen. Wenn ich das jetzt mache, fahr ich schon 80 km/h! Also werde ich mich etwas umgewöhnen müssen.

Da die Entscheidung FÜR die „Rentnerscheibe“, wie meine Frau sie bezeichnet, gefallen ist, war ich heute nochmal bei SIP und hab mir das Piaggio Original Ersatzteil 602955M geholt. Der Verkäufer von SIP meinte, dass meine Scheibe zwar eine Originale ist, die grauen Halter aber von Faco seien. Egal, gekauft, ausprobiert und mitgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.